Chronik der Apotheke


1887
Gründung der St. Georg-Apotheke zu Neustadt bei
Leipzig in der Eisenbahnstraße 6
Besitzer : Apotheker Otto Hartmann
Wirtschaftsform: Personalkonzession
(eine an die Person gebundene öffentlich-rechtliche
Bezugserlaubnis im Apothekenrecht, die mit dem   
Tod ihres Trägers erlischt)

1887
1. Revision der St. Georg-Apotheke am  15.06.1887

1890
Verlagerung der Apotheke in neue Geschäftsräume
der Eisenbahnstraße 33 (heutiger Standort)

1900
Verwaltung der Apotheke durch
Apotheker Dr. phil. Gustav Franzl
Besitzer u. Wirtschaftsform: O. Hartmann-Erben

bis 1905
Wirtschaftsform: Personalkonzession

1905
Übernahme der Apotheke durch
Apotheker Eugen Groß als Besitzer

bis 1932
Wirtschaftsform: Personalkonzession

1932
Übernahme der Apotheke durch Apotheker Franz Stark
und Apotheker Herbert Münch

bis 1947
Wirtschaftsform: Personalkonzession

1947
Übernahme der Apotheke durch Apotheker Werner
Bräutigam als kommissarischer Leiter am 21.01.1947

1947
Umbenennung der "St. Georg-Apotheke" in
"Hegel-Apotheke"
(Namensänderung erforderlich durch
Eröffnung einer Apotheke im St. Georg-
Krankenhaus und durch Staatspächter
mit behördlicher Genehmigung erfolgt)

1948
Überführung der Apotheke in Staatspacht ab        
01.04.1948 durch Sächsische Apothekenreform
d.h.: alle Apothekenbetriebsrechte entschädigungslos
enteignet und in Staatspachtrecht überführt
Staatspächter: Apotheker W. Bräutigam

1972
Verstaatlichung der Apotheke auf Antrag des
Staatspächters
Staatlicher Leiter : Pharmazierat  W. Bräutigam

1981
Übernahme der staatlichen Leitung:   
Apothekerin Christa Hübner ab 01.10.1981  

1990
Übernahme der Apotheke lt. Einigungsvertrag
durch BVS (Bundesverwaltung für
vereinigungsbedingte Sonderaufgaben)
Verwaltung: Apothekerin Christa Hübner

1996
Privatisierung der Apotheke am 28.12.1996
Besitzerin: Apothekerin Stefanie Seitzt    

 

News

Peeling kann der Haut stark schaden
Peeling kann der Haut stark schaden

Ächtung, Ätzgefahr!

Ein Peeling soll das Hautbild glätten und verschönern. Doch es kommt darauf an, womit die abgestorbenen Hautzellen abgeschilfert werden: Viele Fruchtsäurepeelings sind zwar effektiv, können der Haut aber stark schaden.   mehr

HPV-Impfung gegen Krebs
HPV-Impfung gegen Krebs

Für junge Menschen empfohlen

Humane Papillomaviren können Krebs verursachen. Eine Impfung gegen das Virus kann davor schützen – doch wie funktioniert das und wer sollte sich impfen lassen?   mehr

Rhagaden einfach zukleben
Rhagaden einfach zukleben

Schrunden an den Fersen?

Kälte und Trockenheit führen bei manchen Menschen dazu, dass die Haut an Fingern, Zehen oder Ferse reißt. Dagegen kann man sich mit Pflastern helfen. Oder man klebt die Risse mit einem Sekundenkleber aus der Apotheke einfach wieder zu.   mehr

Ultraschall ersetzt das Röntgen
Ultraschall ersetzt das Röntgen

Unterarm gebrochen?

Bei Verdacht auf einen Armbruch war bisher die Röntgenaufnahme selbstverständlich. Für Kinder ändert sich das jetzt: Denn Frakturen von Unterarm und Ellenbogen kann man auch mit dem Ultraschall zuverlässig erkennen.   mehr

OP-Informationen per Youtube?
OP-Informationen per Youtube?

Vorsicht bei der Internet-Recherche

Wer Informationen sucht, wird heutzutage im Internet schnell fündig. Auch für Patienten mit bevorstehender Prostataoperation gibt es auf YouTube massenhaft anschauliche Videos. Doch diese sind eher eine Gefahr als eine Hilfe, warnen Urolog*innen.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Hegel-Apotheke
Inhaberin Stefanie Seitzt
Telefon 0341/6 88 33 22
E-Mail info@hegel-apotheke.de